Social Media Monitoring Glossar

Monitoring Alerts

Alerts

Ein Alert ist ein digitaler Informationsdienst; vergleichbar mit Pop-up Fenstern auf dem mobilen Endgerät oder im Newsfeed. Man wird durch Alerts darüber informiert, wenn etwas zu bestimmten Schlüsselbegriffen veröffentlicht wird. Populäre kostenlose Alerting Tools gibt es von Google und von Talkwalker.

Webcrawler

Crawler

Ein Webcrawler, auch gelegentlich als Searchbot oder Spider bezeichnet, durchsucht eigenständig das World Wide Web. Er analysiert und indexiert Webseiten und deren Inhalte.
Das Programm führt kontinuierlich und selbstständig vorab definierte Aufgaben aus. Vergleichbar mit einem Internetnutzer folgt er den auf der Website hinterlegten Hyperlinks sowie HTML-Codes, um von einer Website zur nächsten zu gelangen.

Dark Social

Dark Social

Mit dem Begriff Dark Social assoziieren die meisten Menschen intuitiv etwas Verbotenes. Durch den in der Gesellschaft negativ geprägten Ausdruck Dark Web ist dies auch nicht verwunderlich. Aber auch wenn Dark Web und Dark Social ähnlich klingeln, ist Dark Social keineswegs verboten und wird  wahrscheinlich von den meisten Internetnutzern regelmäßig betrieben.

Dashboard Monitoring

Dashboards

Ein Dashboard ist, ähnlich wie ein Armaturenbrett im Auto, eine graphische Benutzeroberfläche im digitalen Bereich. Vorrangig dient diese der kompakten, visuellen Darstellung von Inhalten und ermöglicht es, alle Informationen übersichtlich auf einen Blick abzurufen. Ziel ist es das Interface so zu gestalten, dass auch bei komplexen Inhalten eine abstrakte Darstellung es dem Benutzer einfach macht, schnell die relevanten Informationen einzusehen.

Monitoring

Monitoring bedeutet quasi die dauerhafte Beobachtung. Dieser Überbegriff kann sich in unterschiedliche Bereiche unterteilen, abhängig davon was genau beobachtet wird. In allen Fällen werden durch fortlaufende und ständige Überwachung die Prozesse und Vorgänge im World Wide Web identifiziert und analysiert.

Monitoring-Prozess

Der Monitoring Prozess kann in vier Teilbereiche eingeteilt werden. Diese Vorgehensweise hat dass Ziel unterschiedliche Handlungsempfehlung zu entwickeln und Unternehmen in vielen Bereichen besser zu machen. Der Full-Monitoring Service beginnt mit der Datenerhebung.

Presseclipping 2.0

Die ursprüngliche Art des Presseclippings umfasst das Erfassen und Zusammenstellen von öffentlichen Berichten. Im manuellen Offline-Kontext kann man sich den Ablauf wie folgt vorstellen. Ein Unternehmen abonniert alle gängigen Zeitungen und Magazine und blättert alles einmal durch. Wird z.B. das Unternehmen in einem Artikel erwähnt muss mit der Schere der Artikel ausgeschnitten und abheftet werden. Man kann erahnen, dass dieses Vorgehen sehr zeitintensiv und mühselig ist.

Reichweitenanalyse

Reichweitenanalyse

Die Reichweitenanalyse wird häufig im ersten Schritt als quantitative Größe für Online-Marketingmaßnahmen gesehen. Allerdings bietet eine Reichweitenanalyse noch deutlich mehr und auch qualitative Informationen für ein Unternehmen. Reichweite generell kann als Anteil der Personen gesehen werden, die von einer Maßnahme erreicht werden. Schaltet man z.B. eine Werbekampagne über einen Social Media Kanal wie Facebook, ist ein Teilziel, dass möglichst viele Personen der Zielgruppe diese auch sehen.

Reputationsmonitoring

Reputationsmonitoring

Die Reputation eines Unternehmens setzt sich aus verschiedenen Teilbereichen der einzelnen Interessensgruppen zusammen. Diese Bereiche müssen nicht zwingend übereinstimmen. So kann ein Unternehmen positiv für seine  Produkte beim Kunden wahrgenommen werden und gleichzeitig für seinen Umgang mit den Mitarbeitern kritisiert werden. Daher sind für eine gute Reputation sowohl das Verhalten, die Kommunikation als auch die Beziehungen ausschlaggebend.

Sentiment-Analyse

Sentiment-Analyse

Die ursprüngliche Bedeutung von Sentiment lässt sich aus dem Französischen mit Empfindung oder Gefühle übersetzen. Eine Sentiment-Analyse kann demnach als Stimmungserkennung oder Tonalitätsanalyse gesehen werden. Betrachtet man z. B. ausschließlich die Verkaufszahlen eines Produktes, bleibt verborgen, wie sich die Meinung und das Empfinden potenzieller Kunden über das Produkt im Laufe der Zeit entwickelt.

Share of Voice (Verteilung)

Share of Voice

Share of Voice ist eine Messmethode, mit der berechnet wird, wie bekannt z.B. eine Marke im Vergleich zu dem gesamten Markt ist. So lässt sich, vergleichbar mit dem Marktanteil, ein Prozentsatz ermitteln.

Social Listening

Social Listening

Unter Social Listening versteht man das Zuhören auf Social Media. Damit meint man den Prozess, bei dem identifiziert, analysiert und bewertet wird, was über ein Unternehmen, ein Produkt, eine Marke oder eine Einzelperson in den Sozialen Medien geschrieben und diskutiert wird.

Social Media

Social Media beschreibt auf digitaler Ebene alle Medien, über die Personen miteinander kommunizieren können. Dies beinhaltet sowohl Blogs, Foren, aber vor allem wird der Begriff im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken verwendet. Zu einigen der bekanntesten gehören Facebook, Instagram, Twitter und seit neuestem TikTok.

Social Media (Monitoring) Strategie

Social Media Monitoring ermöglicht, auf Grundlage von gesammelten Daten aus unterschiedlichen Kanälen und der Dateninterpretation, Aussagen darüber zu treffen was und warum über ein Unternehmen kommuniziert wird. Diese Erkenntnisse bilden die Basis für entsprechende Maßnahmen und Strategien.

Suchagent

Einen Suchagent kann man als “verbesserte Suchmaschine” verstehen. Gibt man z.B. den Begriff „Suchagent“ in der Google Suchmaschine ein, werden ungefähr 3.460.000 Ergebnisse angezeigt. Will man detailliertere Informationen, testet man so lange verschiedene Varianten durch, bis man zum gewünschten Ergebnis kommt.

Webmonitoring Suchsyntax

Suchsyntax

Suchsyntax bezeichnet die formalen Regeln über die Sprachelemente einer Programmiersprache, welche bei der Suche nach Inhalten eingesetzt werden. Um besser nachvollziehen zu können, was darunter zu verstehen ist sollte man den Ausdruck Syntax definieren.

Themenanalyse

Die Themenanalyse als Teil des Monitorings wird besonders dann eingesetzt, wenn ein hohes Aufkommen von Gesprächen und Informationen vorliegt bei denen es sich als schwierig herausstellt, die relevanten oder wichtigen Themen zu identifizieren.

Unternehmensmonitoring

Unternehmensmonitoring

Unternehmensmonitoring ist ein Bereich des Monitorings im World Wide Web und kann ebenfalls als Teil von Social Listening angewandt werden. Wie der Name schon sagt, liegt der Fokus des Monitorings auf dem Unternehmen.

Wettbewerber-Monitoring

Wettbewerbermonitoring

Im Anwendungsfeld Monitoring spezialisiert sich das Wettbewerbermonitoring auf die Beobachtung und Analyse von Wettbewerber auf dem Markt. Aus den Daten können eine Vielzahl an Handlungsempfehlungen für unterschiedliche Bereiche eines Unternehmens abgeleitet werden.

Menü